WASTELAND
Inspiriert von Pearl Jam, The Smashing Pumpkins und Radiohead entschloss sich Lukas Batteau im Teenageralter, selber sein Glück als Musiker zu versuchen. Zwei erfolgreiche EPs hat er schon herausgebracht, nun erscheint sein Debütalbum ‹Wasteland›. Darauf zu hören sind elf Tracks, eingängig, melodisch, immer auch ein wenig melancholisch. Zwar verschreibt sich der Singer-Songwriter ganz den ruhigen Klängen, trotzdem fehlt es dem Album dank einer ordentlichen Prise Rock hie und da nicht an Pepp. Mit Leichtigkeit trägt einen die Stimme des Holländers mit amerikanischen Wurzeln von Song zu Song , dabei begleitet ihn nicht nur seine Gitarre und Piano, auch das Red Limo String Quartet trägt bei einigen Stücken seinen Teil zur Klangkulisse bei. Auf jeden Fall einen Lauscher wert!

W